Kontakt

TSV 1913 e.V. Denkingen
Hozenbühlstrasse 12
78588 Denkingen

 

07424 84704
vorstand@tsv-denkingen.de

Mit dem PKW fuhr man nach Kißlegg. Am Bahnhof von Kißlegg angekommen wurde das zweite Frühstück eingenommen bevor es auf die 1. Etappe der Allgäu Radtour ging. Diese führte die Radler über Wolfegg, Waldburg, Amtszell nach Wangen im Allgäu. Hier stärkte man sich beim Fidelis Beck bei Leberkäs und Brezen. Dem Allgäu Radweg weiter folgend ging es nach Isny.

Die 2. Etappe führte die Gruppe stetig ansteigend über Maierhofen, Rötenbach, Lindenberg nach Scheidegg. Bei der nun folgenden Abfahrt nach Weiler im Allgäu wurde die grandiose Landschaft in vollen Zügen genossen. Nach jeder Abfahrt folgt bekanntlich auch wieder ein Anstieg, so mussten die Radler kräftig in die Pedale treten um den gewaltigen Anstieg nach Simmerberg zu meistern. Die Einkehr im Bräustatt Simmerberg hatten sich die Radler wirklich verdient. Weiter ging es nach Oberreute. Auf diesem Streckenabschnitt wurde die Gruppe von einem gewaltigen Regenschauer eingeholt, so dass man unter einer Eisenbahnbrücke Schutz suchen musste. Nachdem der Regen etwas nachgelassen hatte fuhr man über Stiefenhofen weiter nach Oberstaufen. Hier wurde nochmals eine kurze Rast eingelegt ehe die restlichen 30 km in Angriff genommen wurden. Mit hohem Tempo fuhr man am Albsee und Iller entlang nach Sonthofen. In der Unterkunft angekommen wurde schnell geduscht um das EM-Spiel Deutschlang – Italien ja nicht zu verpassen. Es wurde ein langer spannender Abend.

Nicht ganz ausgeschlafen fuhr die Gruppe am dritten Tag der Tour mit dem Zug von Sonthofen nach Kempten. Ab Kempten folgte man dem Illerradweg bis nach Lautrach. Ab hier radelte man wieder dem Allgäu Radweg folgend durch die schöne Allgäuer Landschaft über Leutkirch zurück zum Ausgangspunkt Kißlegg.

Diese 20ste Radtour mit ihren 230 km und 1.850 Höhenmeter war klassisch, manchmal sportlich aber auch genussvoll.

Die Radler bedanken sich bei Peter, der diese Tour, wie alle anderen zuvor, wieder hervorragend geplant und organisiert hat.